joerg-hannes hahn || Dirigent || organist

 

      

Herzlich willkommen!

  

Aktuelle Rezensionen in "Musik und Kirche"

Zur Fassung des Weihnachtsoratoriums: "Am 20. Dezember 2013 waren 120 Kinder aus vier Cannstatter Schulen als Sprecher, als Sänger, als kostümierte Krippenspieler und Tänzer beteiligt. (...) Die Idee, behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammenzuführen, ist hier einmal wirklich geglückt. In dieser Kinderfassung (...) durften die Kinder ihre ganz unterschiedlichen Fähigkeiten einbringen und sie vermochten [mit den anderen Mitwirkenden] zu einer Gemeinschaft zusammenzuwachsen, in der es auf jede und jeden ankommt."
(Thomas Bopp)

Zur Einspielung sämtlicher Orgelwerke von C. P. E. Bach:
"Auf drei CDs legt der Stuttgarter Organist Jörg-Hannes Hahn eine Gesamteinspielung vor. (...) Die Aufnahme dieses so selten gespielten Repertoires ist umso verdienstvoller, als es sich bei dem ausgewählten Instrument um die Marx-Migendt-Orgel in Berlin-Karlshorst handelt. Die nur geringfügig umgebaute ehemalige Hausorgel Anna Amalia von Preußens stammt aus dem direkten Umfeld des Bachsohnes. (...) Hahn spielt konzertant, virtuos und ausdrucksstark. Durch seinen guten Umgang mit feinen Temponuancen (...) führt er den Hörer geschickt durch diese von Affekten und wechselnden Gefühlen bestimmte Musik." (Claudia Schweitzer)

 

Weitere Informationen über Jörg-Hannes Hahn finden Sie auf den Seiten der Musik am 13.

     


| jhhahn.org